Servicemenü überspringen

Servicemenü


Datenschutzerklärung

Wir legen großen Wert auf einen verantwortungsbewussten Umgang mit Ihren Daten. In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir als Betreiberin dieser Website Ihnen gem. Art 13,14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), welche Daten wir erheben, in welchem Umfang wir diese erheben und welchen Zweck wir mit den erhobenen Daten verfolgen. Zudem klären wir Sie über Ihre Rechte auf.

 

Verantwortliche Stelle


Verantwortliche Stelle („Verantwortlicher“) nach Art. 4 DS-GVO für die Verarbeitung der gesammelten Daten auf dieser Website ist die Deutsche Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften e.V. (DGRW e.V.).

 

Anschrift


Deutsche Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften e.V.
Geschäftsstelle
c/o Universität Bielefeld
Fakultät für Gesundheitswissenschaften
PF 10 01 31
33501 Bielefeld
Tel.: +49 521 106-67608
Fax.: +49 521 106-153834
Email: dgrw@uni-bielefeld.de
Web: www.dgrw-online.de

 

Art der erhobenen Daten und Zweck der Erhebung


Beim Besuch unserer Website erheben wir von allen BesucherInnen automatisch sog. Logfiles, die unter anderem die IP-Adresse, den verwendeten Browser, Uhrzeit und Datum und das genutzte System der SeitenbesucherInnen enthalten.

Gem. Art. 6 (1) DS-GVO ist es in bestimmten Ausnahmen erlaubt, auch ohne Ihre Einwilligung personenbezogene Daten zu verarbeiten. Zu diesen Ausnahmen zählt die Wahrung unseres berechtigten Interesses, durch die temporäre Speicherung der Logfiles die Sicherheit unserer Website zu gewährleisten und Besucherstatistiken zu erheben. Von dieser Ausnahme machen wir Gebrauch.

Die IP-Adressen werden pseudonomysiert beim Server unseres Providers Hetzner Online GmbH, Industriestraße 25, 91710 Gunzenhausen, Deutschland für 14 Tage gespeichert. Die Hetzner Online GmbH erstellt eine zusammenfassende Statistik. Auf Webserver-Ebene erfolgt die Pseudonymisierung dadurch, dass im Logfile standardmäßig statt der tatsächlichen IP-Adresse des Besuchers z.B. 123.123.123.123 eine IP-Adresse 123.123.123.XXX gespeichert wird, wobei XXX ein Zufallswert zwischen 1 und 254 ist. Ein Personenbezug ist in dieser Statistik nicht mehr herstellbar.

Zudem verwendet die Website sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Auch im Fall der Cookies ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 (1) DS-GVO Rechtsgrundlage der Speicherung dieser Daten.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies gespeichert werden, bitten wir Sie, in Ihrem Browser die entsprechende Einstellung vorzunehmen. In diesem Fall garantieren wir nicht mehr für die einwandfreie Nutzung der Website.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

Ihre Rechte


Sie haben das Recht auf Auskunft über die erhobenen Daten auch in elektronischer Form (Art. 15 DS-GVO). Dazu zählt ebenfalls die Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) und Löschung (Art. 17 DS-GVO) der Daten sowie die Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO).

Auf Ihren Wunsch leiten wir Ihre Daten an eine andere Stelle weiter. Dabei entsprechen wir den Anforderungen gem. Art. 20 DS-GVO.

Des Weiteren haben Betroffene zu jeder Zeit das Recht, Einwilligungserklärungen, die sie uns gegeben haben, zu  widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO). Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung von Daten. Zudem können Sie gem. Art. 21 DS-GVO der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, dann verarbeiten wir ihre Daten nicht mehr, zu Einzelheiten vgl. Art. 21 DS-GVO.

Ihnen steht das Recht zu, sich bei einer Datenschutzbehörde über unsere Verarbeitung personenbezogener Daten zu beschweren.

Wir versichern Ihnen, Ihre Daten nicht an Dritte zu übermitteln, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet.

 

Meldepflicht bei Verstößen


Wir verpflichten uns gem. Art. 33,34 DS-GVO dazu, im Falle einer Verletzung des Schutzes von personenbezogenen Daten diese innerhalb von 72 Stunden bei der für uns zuständigen Behörde, Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Klosterwall 6, 20095 Hamburg, Tel. 040 4 28 54 40 40, zu melden.