Fortbildungen & Veranstaltungen

Hinweis: Vor dem Hintergrund der Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) bitten wir um besondere Aufmerksamkeit in Bezug auf die genannten Termine. Derzeit werden viele Veranstaltungen abgesagt oder in alternativen Formaten durchgeführt.  Bitte besuchen Sie für aktuelle Hinweise die Webseite des jeweiligen Veranstalters.
 

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

2. Kongress der Teilhabeforschung

15. September 2021 , 8:00 16. September 2021 , 17:00

Der Kongress für Teilhabeforschung findet am 15. und 16. September 2021 online mit einer Moderation aus Münster statt. Die Anmeldung ist bis zum 15.08.2021 unter www.teilhabeforschung2021.de möglich. Auf dieser Webseite finden Sie Informationen zum Programm und zur Kongressteilnahme. Dort gibt es auch Informationen zum Kongress in einfacher Sprache.

Online Konferenz für Teilhabeforschung

Der 2. Kongress der Teilhabeforschung wird von der Katholischen Hochschule NRW in Zusammenarbeit mit dem Aktionsbündnis Teilhabeforschung ausgerichtet. Wir wissen nicht, wie die Situation im Herbst sein wird. Deshalb haben wir uns entscheiden, den Kongress nicht in Münster durchzuführen, sondern online konferieren. Unser Ziel ist es, eine möglichst barrierefreie Veranstaltung für alle Interessierten anzubieten, in der es wie bei analogen Konferenzen auch die Möglichkeiten zum Austausch geben wird. 

Programm

Der Kongress bietet einen Überblick über die Teilhabeforschung im deutschsprachigen Raum und eröffnet internationale Perspektiven. Plenumsvorträge, thematische Foren, Forschungswerkstätten und Posterausstellungen ermöglichen einen vielfältigen Austausch. Schwerpunkte des Kongresses liegen auf der Forschung zu den Folgen der Corona-Pandemie für die Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen und zur Entwicklung, Implementation und Evaluation digitaler Techniken und Tools für Menschen mit Behinderungen. Auch Co-Forscherinnen und Selbstvertreterinnen mit Lernschwierigkeiten sind eingeladen sich am Kongress zu beteiligen.

Für das Program in leichter Sprache klicken Sie hier.

Die Resonanz auf diesen Kongress ist bereits jetzt groß, die Teilnehmerplätze sind begrenzt. Unser Dank gilt allen Förderern, insbesondere dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen.

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Friedrich Dieckmann, Katholische Hochschule NRW, Abt. Münster

Prof. Dr. Mathilde Niehaus, Universität zu Köln

180€ – 200€

Aktionsbündnis Teilhabeforschung

http://www.teilhabeforschung2021.de/

Onlineveranstaltung