Servicemenü überspringen

Servicemenü


Mitgliedschaft

Die Satzung der Gesellschaft sieht ordentliche und fördernde Mitglieder vor. Ordentliche Mitglieder können natürliche Personen werden, die im Bereich der Rehabilitationswissenschaften tätig und ausgewiesen sind. Fördernde Mitglieder können natürliche und juristische Personen werden, die die Ziele des Vereins unterstützen. Sie nehmen an der Mitgliederversammlung beratend teil.

Die Mitgliedschaft bedarf des schriftlichen Antrages (siehe Infobox), über den der Vorstand entscheidet. Der Mitgliedsbeitrag für ordentliche Mitglieder beträgt Euro 100,- pro Jahr. Darin inbegriffen ist das Abonnement der Zeitschrift "Die Rehabilitation" (6 Hefte pro Jahr). Für fördernde Mitglieder (Einzelpersonen) beträgt der jährliche Beitrag mind. Euro 200,-. Für juristische Personen wird der Beitrag im Benehmen mit dem Vorstand vereinbart.

Derzeit sind 216 Rehabilitationswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus unterschiedlichen Fachrichtungen und Berufsfeldern ordentliche Mitglieder der Gesellschaft.

Elf Institutionen unterstützen die DGRW als fördernde Mitglieder:

• Johannesbad Reha-Kliniken AG & Co. KG
• Bundesverband Deutscher Berufsförderungswerke e.V.
• Arbeitsgemeinschaft für Krebsbekämpfung im Lande 
   Nordrhein-Westfalen (ARGE)
• Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege
• Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation
• Bundesverband Deutscher Berufsförderungswerke e.V.
• Bundesverband Deutscher Privatkliniken e.V.
• Deutsche Rentenversicherung Bund
• Deutsche Rentenversicherung Westfalen
• Dr. Ebel Fachkliniken
• HELIOS Rehaklinik Damp
• Johannesbad Reha-Kliniken AG & Co. KG 
• Klinik Westfalen am Meer


Sidebar